Empfehlen

Die Ile des Pins

Ile des Pins - Neukaledonien

Rund zwanzig Flugminuten vom Süden Nouméa entfernt liegt dieses Eiland, auf dem alle Schönheit des Pazifiks vereint ist. Als erstes fällt das entspannte Lebensgefühl auf, das sich in dem Lächeln der Inselbewohner und ihrer Fähigkeit, niemals Zeitdruck aufkommen zu lassen, widerspiegelt. „Wozu Zeit messen, sie vergeht doch nie!“, scheinen sie uns damit sagen zu wollen.

Ein natürliches juwel...

Die Ile des Pins

Unberührte, atemberaubende Natur an einsamen Stränden soweit das Auge reicht, wo sich kleine, von Banyanbäumen und endemischen Araukarien beschattete Wege entlang schlängeln.

Mit dem Pic Nga (262 m Höhe)  taucht die Ile des Pins aus einer Lagune auf, die zum Unesco-Welterbe erklärt wurde. Das Wasser ist dort so blau, dass es fast in den Augen schmerzt. Das natürliche Schwimmbecken in der Oro-Bucht ist sicherlich der beste Beweis dafür.